Bogenschiessen

Wir, die TSV-Bogenschützen schießen traditionell, besser noch intuitiv – dies bezieht sich auf die intuitive Schießtechnik ohne Anwendung technischer Zielsysteme oder -hilfen auf die unterschiedlichsten Entfernungen und Ziele.

 

Unser Parcous ist täglich von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang geöffnet.

Bitte die aktuellen Aushänge beachten.

Oktoberturnier am 16.10.2021

Am 16.10.2021 fand das erste Turnier der Bowhunter Massenbach unter dem Motto Oktoberturnier statt. Die Teilnehmer konnten sich bei dem freien Turnier mit allen traditionellen Bogenklassen anmelden und erhielten ein paar Weißwürste gratis. 30 Schützen kamen aus nah und fern nach Massenbach. Die weiteste Anreise mit 136 km hatten 2 Schützen aus der Nähe von Ansbach Der Parcours der Bowhunter Massenbach wurde Mitte des Jahres für die Öffentlichkeit frei und wird seither genutzt.

Nachdem alle gemeldeten Schützen vor Ort waren, wurde die Begrüßung der Teilnehmer sowie letzte Organisatorische und Sicherheitsrelevanten Dinge verkündet. Die Schützengruppen mit je 4 Bogenschützen wurde von der Parcoursaufsicht auf die jeweiligen Startpunkte begleitet. Um 10:20 Uhr startete das Turnier dann mit dem Jagdhornstück „Aufbruch zur Jagd“. Nach ca. zwei Stunden kamen die ersten Schützen zurück zur Turnierleitung und gaben ihre Schießzettel ab.

Bei 29 Zielen gab es mit maximal 2 Pfeilen die Möglichkeit 580 Punkte zu erreichen.

Jedes Ziel hat eine markierte „Trefferzone“, für die es bei dem ersten Schuss 20 Punkte und beim zweiten Versuch 16 Punkte gibt. Trifft der Schütze das Ziel außerhalb dieser Zone, gibt es 14 bzw. 10 Punkte.

In geselliger Runde saßen die Organisatoren mit den Schützen und Gästen gemeinsam bei Bier, Wurst und Steak zusammen.

Carmen Fortwingel konnte sich mit grandiosen 498 von 580 möglichen Punkten den ersten Platz sichern. Auf Platz zwei und drei waren Daniel Kost aus Cleebronn und Marcel Adolf aus Markgröningen mit jeweils 580 Punkten. Daniel Kost wurde zweiter, da er mehr „Killzonen-Treffer“ verbuchen konnte.

Ein weiteres Highlight war das Cloutschießen, bei dem die Teilnehmer eine 70m entfernte Zone treffen mussten. Die Pfeile wurden hierbei in einem hohen Bogen Richtung Himmel abgeschossen. Bei den Männern gewann Marcel Adolf, in der Gruppe der Kinder setzte sich Danny Kups durch und bei den Damen gewann Katharina Dirnberger.

Bis weit in den Mittag saß man zusammen, lernte sich kennen und fachsimpelte über das Turnier, den Bogensport und diverse weitere Themen.

Das Turnier sowie der Parcours kamen sehr gut an und die Teilnehmer freuten sich bereits auf den nächsten Besuch.

Ansprechpartner und Abteilung

Nico Riedel                                                                 Manfred Syring

Abteilungsleitung                                                                              Parcourchef und Hallenwarth

bowhunter(at)tsv-massenbach.de

Bogenparcours Marienhof

der Bowhunter Massenbach

 

Unser kleiner aber feiner 3D Bogenparcours liegt zwischen Massenbach

und Leingarten in der Nähe von Heilbronn. Er verfügt zur Zeit über 29 Ziele,

einen Einschießplatz und einen gemütlichen Freisitz.

Die kurzweilige Strecke von ca. 900m kann in 45-60 min zurückgelegt werden.

In einem Waldstück liegen einige schöne Ziele, eingebettet in der Natur.

Highlights sind unser Adler im Steinbruch oder das Schießen auf ein Ziele

von einem Hochstand. Compoundbögen sind aufgrund der Entfernung nicht zugelassen.

Jedes Ziel verfügt über einen Abschußpflock.

Kürzester Schuß ca. 3 Meter (Bisamratte) und weitester Schuß ca.

30 Meter (Hirsch).

 

 

 

Informationen und Downloads

Impressionen und Entwicklung unseres Parcours

MENU

jetzt mitglied werden

KONTAKT

info     tsv-massenbach.de

Mobil: 0178/9725139

ADRESSE

Mühlweg 75

74193 Massenbach

INTERNET

www.TSV-Massenbach.de

©TSV-Massenbach e.V. |   Datenschutz und Impressum